Innendachdämmung mit Styropor möglich?

Ich habe einen Dachboden wo das Dach ungedämmt ist. Der begehbare Boden ist gedämmt und mit einem Holzboden abgedeckt. Das Dach selber ist nur mit den Dachziegeln und der darunter befindlichen Dachfolie ( die alte mit Gewebe verstärkte) abgedeckt. Zwischen den Sparren ist alles frei. Da dieser Bereich auf Grund seiner Größe nicht benutzt wird möchte ich einfach aber effektiv isolieren. Mein Gedanke geht in Richtung " Styropor".
Hierzu meine Fragen
1. Ist es überhaupt möglich Styropor zwischen oder auf den Balken einzusetzen? (Habe Bedenken das Feuchtigkeit entsteht und das Holz angreift)
2. Wenn "Ja" kann ich jedes Styropor verwenden und was ist empfehlenswert?
3. Muß ich trotzdem eine Folie unterziehen (zwischen den Balken auskleiden oder auf dem Styropor als Abschluß?
Vorb schon einmal ein Danke.
M.f.G.
werner

Gefragt von nowe am 03.01.2013

Rubrik:  Ausbau & Renovierung > Dämmung > Dachdämmung

War diese Frage für Sie hilfreich?
( 0 Bewertungen )

Antworten (1)

Antwort von Moderator Sharma-Hertweck am 03.01.2013

Hallo,Für die sogenannte ZWISCHENSPARRENDÄMMUNG ist es üblich ein weiches Dämm-Material zu verwenden; sogenannten Klemmfilz. Das Material ist etwas breiter als die Sparrenzwischenräume und wird beim verlegen zwischen diesen geklemmt. Damit ist gewährleistet, das es zwischen Dämmstoff und Holzsparren keine Luftspalten gibt. Rauminnenseitig muß vor der Dämmung eine Dampfsperre eingelegt werden mit dicht verklebten Stößen. Also nachdem die Dämmung sitzt, kommt im Rauminnern eine Dampfsperrfolie.

© Immowelt AG 2014   ® www.bauen.de Wissen rund ums Bauen!

Feedback abgeben
tracking